Das Rathaus ist wieder regulär geöffnet.

Aktuelles

  • EINBEZIEHUNGSSATZUNG

    "DÜNZING FLST. 208"

  • Baugebiet "Erweiterung Dorfgewender"

    Bauplatzvergabe gemäß der städtischen Richtlinien

  • Bahnhof Vohburg

    Bauarbeiten nachts und an Sonn- und Feiertagen

  • Bebauungsplan Nr. 11 „Vohburg-Ost“

    11. Änderung

  • Finanzielle Unterstützung

    Neuer Service auf der Homepage des Landratsamts

  • PFAS-Belastungen am Flugplatz Manching

    Aufzeichnung und Unterlagen online abrufbar

Aktuelles zur Coronapandemie

Weitere aktuelle Informationen erhalten Sie auf:

Unternehmen finden weitere Informationen auf den Seiten des kus Pfaffenhofen unter https://www.kus-pfaffenhofen.de/corona

 

  • Impfzentren im Landkreis

    Omikron-angepasster Impfstoff ist eingetroffen

  • Testzentren Ilmtalklinik und Geisenfeld

    am Montag, 3. Oktober geschlossen

  • Schnellteststation an der Jahnstraße

    Öffnungszeiten

  • Corona-Impfung

    für Ukraine-Flüchtlinge

  • Engagieren Sie sich als Willkommenskraft

    Ukrainische Kinder beim Ankommen in Bayerns Schulen unterstützen

  • Sachgebiete bekommen Verstärkung

    Betroffene Sachgebiete im Landratsamt bekommen Verstärkung aus anderen Abteilungen

Storchennachwuchs in Vohburg

Bild von Don Tobi Fotografie

Zum ersten Mal seit vielen Jahren gibt es in Vohburg Storchennachwuchs.

Eine tolle Sache!

Stammt die nächste Hallertauer Hopfenkönigin aus Vohburg?

Das Amt der Hallertauer Hopfenkönigin ist mehr als das Amt einer Produktkönigin.

Einmalige Erlebnisse und interessante Begegnungen von lokaler bis hin zu internationaler Ebene werden die amtierenden Majestäten erfahren. Außerdem erhält jede Bewerberin zum Antritt 500,00 € sowie im Vorfeld professionelle Kurse wie z.B. in Rhetorik oder Hopfenschulung. Die Gewinnerin erhält sogar ein Cabrio für die Dauer ihrer Amtszeit.

Alle volljährigen Hopfenpflanzer-Töchter aus der Hallertau können sich beim Markt Wolnzach im Hauptamt unter 08442/65-16 für die Wahl, die am Dienstag, 16.08.2022 stattfindet, anmelden.

Grundsteuerreform - Die neue Grundsteuer in Bayern

Für die Städte und Gemeinden ist die Grundsteuer eine der wichtigsten Einnahmequellen. Sie fließt in die Finanzierung der Infrastruktur, zum Beispiel in den Bau von Straßen und dient der Finanzierung von Schulen und Kitas. Sie hat Bedeutung für jeden von uns.

Das Bundesverfassungsgericht hat die bisherigen gesetzlichen Regelungen zur Bewertung von Grundstücken für Zwecke der Grundsteuer im Jahr 2018 für verfassungswidrig erklärt. Der Bayerische Landtag hat am 23. November 2021 zur Neuregelung der Grundsteuer ein eigenes Landesgrundsteuergesetz verabschiedet.

Wie das Verfahren abläuft und was Sie als (Mit-)Eigentümerin bzw. (Mit-)Eigentümer eines Grundstücks, eines Wohnobjekts oder eines Betriebs der Land- und Forstwirtschaft in Bayern tun müssen, erfahren Sie im Informationsschreiben des Bayerischen Landesamt für Steuern.

Bewerbung für geförderte Wohnungen weiterhin möglich

kus informiert: Digitale Förderprogramme für kleine und mittelständische Unternehmen

Die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten und Wachstumspotenziale zu nutzen, stellt insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen im Zeitalter der Digitalisierung vor Herausforderungen. Hier setzen die digitalen Förderprogramme des Freistaates und des Bundes an. Das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) informiert über förderfähige Kosten und geltende Richtlinien.

Digitalbonus Bayern

Der Digitalbonus ermöglicht kleinen und mittelständischen Unternehmen, moderne IT-Systeme zu nutzen, digitale Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen zu entwickeln, einzuführen oder zu verbessern und die IT-Sicherheit zu erhöhen. Eine Förderung kann ab zuwendungsfähigen Ausgaben in Höhe von 4.000 Euro erfolgen. Dabei werden beim Digitalbonus Standard bis zu 50 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben bei kleinen Unternehmen und bis zu 30 Prozent bei mittleren Unternehmen übernommen. Der maximale Zuschuss beträgt 10.000 Euro. Die Antragsstellung ist ausschließlich online möglich. Die Nachfrage nach dem Digitalbonus ist außerordentlich hoch. Bis 2023 soll die Digitalisierung in den Betrieben mit rund 60 Millionen Euro jährlich subventioniert werden.
 
Digital Jetzt

Das Förderprogramm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gewährt finanzielle Zuschüsse für Investitionen in digitale Technologien sowie für Investitionen in die digitale Qualifizierung der Beschäftigten. Der Förderzuschuss bemisst sich anteilig an den Investitionskosten des Unternehmens in Abhängigkeit der Unternehmensgröße.

Die maximale Fördersumme für Einzelunternehmen beträgt 50.000 Euro, für Investitionen von Unternehmen in Wertschöpfungsketten steigt diese auf 100.000 Euro. Antragsberechtigt sind Betriebe aller Branchen inklusive Handwerksfirmen und freien Berufen mit 3 bis 499 Beschäftigten. Die verfügbaren Kontingente werden monatlich mittels eines softwaregestützten Losverfahren jeweils am 15. eines Monates vergeben. Das Programm läuft bis zum 31. Dezember 2023.

Go Digital

Beratungs- und Umsetzungsleistungen in den Modulen „Digitale Geschäftsprozesse“, „Digitale Markterschließung“ und „IT-Sicherheit“ stehen beim Förderprogramm „Go Digital“ im Fokus. Die Beratungsleistung durch ausgewählte Experten basiert auf einer Potenzialanalyse mit der Erstellung eines groben Realisierungskonzeptes und der entsprechenden Konkretisierung bzw. Umsetzung. Beratungsleistungen werden mit einer Förderquote von bis zu 50 Prozent auf einen maximalen Beratertagessatz von 1.100 Euro gefördert. Der Förderumfang beträgt maximal 30 Tage in einem Zeitraum von sechs Monaten.
 

Als Vermittler zwischen Unternehmen und Förderstellen begleitet das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) kleine und mittlere Betriebe sowie Gründer beim digitalen Wandel. Unter dem Titel „Fit für Digitalisierung“ informiert der KUS-Unternehmensservice ausführlich über relevante Förderprogramme, Beratungsmöglichkeiten, themenspezifische Veranstaltungen und Workshops: www.kus-pfaffenhofen.de/digitalisierung 

Aktuelle Bauprojekte der Stadt Vohburg

Baugebiet „An der Ach“ in Irsching
Baugebiet Dorfgewender II in Dünzing
Sanierung des Auertors

Veranstaltungen in Vohburg

  • 60-jähriges Gründungsfest

    Schützenverein Heckenrose Irsching 1962 e.V.

  • Gartler-Stammtisch im Lehrgarten

    Obst- und Gartenbauverein

  • Ehrungen langjähriger Mitglieder

    TV Vohburg 1911 e.V.

  • Jahreshauptversammlung

    TV Vohburg 1911 e.V.

  • Weinfest

    Schützenverein Heckenrose Irsching 1962 e.V.

  • Ein Teenager wird 45 – Jetzt werd’s g’wampert!

    BEWIE BAUER im Warmbadsaal

Vohburger Nachrichten

Vohburger Nachrichten August / September 2022
Vohburger Nachrichten Juli 2022
Vohburger Nachrichten Juni 2022

Stadtführungen - Terminanfragen unter 08457 9369700

Imagefilm für den Standort Vohburg

Die Stadt Vohburg hat mit Unterstützung von Hyperscreen GmbH, einen Imagefilm für den Standort Vohburg erstellt. Im Mittelpunkt des vierminütigen Films stehen dabei die Bereiche Geschichte, Wirtschaft und Vohburg als lebendige Stadt. Neben bekannten Vohburger Aushängeschildern wie der Burgberg, zeigt der Film auch die Branchenvielfalt.

MEHR VIDEOS



Öffnungszeiten des Rathauses

Montag08:00 - 12:00
Dienstag08:00 - 12:00
Mittwoch08:00 - 12:00
Donnerstag     08:00 - 12:00   und  13:00 - 18:00
Freitag08:00 - 12:00
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen