Fallmanagement für alle Bürgeranliegen

Das Landratsamt Pfaffenhofen wird ab 1. März eine zentrale Stelle für alle Bürgeranliegen einrichten. Ein Mitarbeiterinnenteam, das dem Büro Landrat des Landrats angehört, wird sich im Rahmen des so genannten „Fallmanagements“ um Fragen, Probleme und Anliegen aus der Bevölkerung kümmern. „Die Mitarbeiterinnen verfügen über eine breites Basiswissen und eine gute Kenntnis des Hauses, so dass Probleme schnell erkannt und die richtigen Ansprechpartner im Haus gefunden werden können“, so Landrat Albert Gürtner. Oft würden Anfragen oder auch Beschwerden unmittelbar an ihn selbst oder seine Stellvertreter herangetragen werden. „Durch die unmittelbare Nähe zu den Mitarbeiterinnen im Büro Landrat können wir so schnell und unkompliziert agieren und nach Lösungen suchen“, so Albert Gürtner.

Bereits im Sommer letzten Jahres wurde eine digitale Bürgerpost installiert, mit der sich Bürgerinnen und Bürger über die Homepage des Landkreises an das Landratsamt wenden können. Auch die Terminvergaben für die Bürgersprechstunde des Landrats und Kontakte zu dessen Stellvertretern erfolgen über das Büro Landrat.

Landrat Albert Gürtner freut sich, dass die Einrichtung des zentralen Fallmanagements jetzt im Landratsamt umgesetzt werden kann: „Ich setze mich für ein bürgernahes und dienstleistungsorientiertes Landratsamt ein. Dazu gehört für mich auch die Zusage, dass die Menschen, die ein Problem mit dem Landratsamt haben, eine zeitnahe Antwort oder auch eine Lösung für ihre Fragen und Anliegen bekommen. Wir setzen damit auch ein Vorhaben aus dem Hundert-Punkte-Programm für den Landkreis um“.

Die Mitarbeiterinnen des Fallmanagements sind zu erreichen unter: Tel. 08441 27-260, E-Mail buergerpost@no-spam-pleaselandratsamt-paf.de oder über das Kontaktformular (kleines Kuvert) auf der Landkreishomepage unter www.landkreis-pfaffenhofen.de.