Sport und Freizeit

In Vohburg gibt es viel zu erleben

Die Stadt Vohburg bietet unzählige Veranstaltungen für jeden Geschmack. Von Theater über Musik bis hin zu Tanz, Vortrag und Party lockt ein prall gefüllter Veranstaltungskalender. Wer gern einkauft kommt auf tollen Märkten ebenso auf seine Kosten wie in Geschäften aller Art.

Cafes und Restaurants sorgen für die besondere Atmosphäre und das gemütliche Flair.

Vohburg bietet aber auch abwechslungsreiche Möglichkeiten sowohl für den Leistungs- und Breitensport. In den kommunalen Sportstätten ist das ganze Jahr über viel los.

Fun-Arena

Für die Jüngeren bietet die neu Fun-Arena, wie der Name schon sagt, die Möglichkeit zur Ausübung der Funsportarten, wie Skaten

 

Wassersportmöglichkeiten

Auch die Wasserfreaks kommen in Vohburg voll auf ihre Kosten:

Für die geübteren Schwimmer ist der "Biendl-Weiher" mit dem Beach-Volleyballplatz, vor den Toren unserer Stadt, ein gern besuchtes Naherholungsgebiet.
Das Warmbad in Irsching mit einer Wassertemperatur von 28 Grad ist vor allem für Familien mit kleinen Kindern und bei nicht so heißem Wetter geeignet.
Die Surfer können auf dem Stausee ihrem Hobby nachgehen.
Die wunderbare Donaulände bietet sich an um zu "wassern". Von hier aus können Floß-, Kanu- oder auch Schlauchbootfahrten gestartet werden. Wenn man keine hohen Ansprüche stellt, kann man direkt an der Donau zelten und einen gemütlichen Abend am Lagerfeuer verbringen.
Die Sportangler können an verschiedenen Weihern oder Fließgewässern ihrem Hobby frönen (allerdings nur mit Angelschein).

Ausgedehnte Fuß- und Radwanderwege laden zur Erkundung der Umgebung ein

Durch Vohburg führen etliche Radwanderwege. Der bekannteste dürfte der Donau-Radwanderweg sein (siehe „Bayernnetz für Radler“). Dieser hat seinen Ursprung, wie die Donau, in Donaueschingen und folgt dann deren weiteren Verlauf bis nach Wien und Bratislava. Im Zuge der EU-Osterweiterung ist eine Weiterführung bis zur Mündung geplant.

Wer auf Römerspuren radeln will folgt der VIA RAETICA. Auf dieser Radwanderroute begibt sich der Radfahrer auf die Spuren der Römer von Donauwörth bis Regensburg.

Für kleinere Radtouren bieten sich die Paartal- und die Ilmtaltour an.

Die Paartaltour beginnt in Schrobenhausen und führt über Hohenwart und Manching nach Vohburg. Auf Höhe Großmehring mündet die Paartaltour in den Donau-Radwanderweg. Ilmtaltour hat ihren Anfang in Petershausen und durchquert den Landkreis Pfaffenhofen von Süden nach Norden und endet in Vohburg.

MEHR INFOS RADWEGE
http://www.deutsche-donau.de/